Lebensmittel & Apotheke

Unsere Kompetenz in der Lebensmittelindustrie & pharmazeutische Industrie

Unsere maßgeschneiderten Transportsysteme sind in der Lebensmittelbranche in Unternehmen wie Douwe Egberts, De Halm, Intertaste, Belcolade, Leonidas, Lunchtime, Lutosa SAS Koffie, Starbrook, La Loraine, De Baenst … tätig. Hier haben wir nicht nur Förderbänder, sondern auch Kettensysteme, Rollenbahnen und Aluminiumkonstruktionen wie Arbeitstische installiert.

Lebensmittel

Case: Kupplung Produktionslinien mit der Verpackungszone für Douwe Egberts

Der Produktfluss muss für jede Produktionsumgebung einfach und effizient sein. Für unseren Kunden, der in der Produktion von Kaffee tätig ist, haben wir die Verbindung der Produktionslinien mit der Verpackungszone realisiert. Die 8 Produktionslinien von Kaffee sind hier mit den 8 Verpackungsmaschinen verbunden, die in eine andere Zone verlegt wurden, um den Gabelstaplerverkehr (Verpackungsmaterial, Palettenzufuhr und -entsorgung, …) in der Produktion zu begrenzen. Durch den vertikalen Transport werden die einzelnen Pakete auf eine Höhe von 4 Metern gebracht und über unsere (ETS) Kettenförderer zu den Boxmaschinen transportiert. Nach den Boxmaschinen bringt ein herumlaufen Kettenförderer die Boxen zu einem Portalroboter (realisiert von einem Maschinenbauer), wo alle Boxen sortiert und auf Paletten gestapelt werden. Hier sorgen unsere Rollenbahnen für den Weitertransport der Paletten. Ähnliche Projekte wurden auch für den Transport (und die Palettierung) von Tiefkühlkost, Plastikflaschen, Kanistern und für Verpackungen mit Rosinen, Eis, Käse, … realisiert

Apotheke

Case: Transportsystem das die weit reichenden Anforderungen erfüllt

Der Transport von geschlossenen Kartons kann auf vielen verschiedenen Arten von Transportsystemen erfolgen. Für den Pharmasektor müssen jedoch unterschiedliche Anforderungen erfüllt werden. In einer Reinraumzone ist das Ziel ein Transportsystem mit möglichst offener Struktur. In einigen Bereichen gibt es zusätzliche weitreichende Anforderungen, um Toträume zu vermeiden. Für einen unserer Kunden in den Niederlanden haben wir eine Lösung durch angepasste Transportsysteme angeboten. Unsere Rollenbahnen kombinieren einen Aufbau aus lackiertem Stahlblech (offene Struktur) mit einer maßgeschneiderten Oberfläche. Beispielsweise gibt es keine horizontalen Flächen, auf denen Staub zurückbleiben kann, anstelle von Innensechskantschrauben werden Sechskantschrauben verwendet, Hohlräume oder Hohlprofile sind nirgendwo zu finden. Mit dieser detaillierten Konstruktion wurde eine Vereinbarung getroffen, um verpackte Kartons von der Produktionsumgebung zu der Palettieranlage durch Wände zu transportieren, die an verschiedenen Decken hängen.

Errungenschaften von Easy Systems sind mittlerweile in Benelux, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Osteuropa, China, USA, Abu Dhabi, Brasilien, …